Süße Nudeln

Süße Nudeln

Essen Sie gerne Milchreis? Dann werden Sie sicher auch süße Nudeln lieben!
Es ist mir ein Rätsel, warum diese Süßspeise, im Gegensatz zur ihrer Reisverwandten, in Vergessenheit geraten ist, und ich hoffe, daß ich mit diesem Rezept ein wenig zu ihrem Revival beitragen kann. Meine Oma Mia hat es oft für meine Mutter und ihren Bruder in deren Kindheit gemacht, und bei unseren Enkelkindern kommt es heute noch genauso gut an.

Süße Nudeln
Zubereitung 10 Minuten
Garzeit 20 Minuten
Portionen 3

Zutaten

  • 2 Eier
  • ½ TL Mehl
  • 500 ml Milch
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 25 g Zucker
  • ½ Pck. (4 g) Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 50 g Fadennudeln
  • Zum Servieren: Brombeergelee oder Zucker & Zimt

Zubereitung

  • Die Eier trennen, das Eigelb mit dem Mehl verrühren, und das Eiweiß in einer zweiten Schüssel steif schlagen.
  • Die Milch mit den Mandeln, den beiden Zuckersorten und dem Salz zum Kochen bringen. Die Eigelb-Mehl-Mischung unter ständigem Rühren hinzufügen, und anschließend die Nudeln in die Milch geben. Die Masse etwa zehn Minuten kochen lassen bis die Nudeln weich sind, dabei gelegentlich umrühren, damit sie nicht am Boden ansetzt.
  • Abschließend das steifgeschlagene Eiweiß unter die Nudelmasse heben und in eine Servierschale oder Portionsschüsseln füllen.
  • Nach Belieben mit dem Gelee garnieren oder mit Zucker & Zimt bestreuen.
Putello Tonnato
Kartoffel-Karotten-Stampf mit gebratener Leberwurst

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü