oma reloaded Logo_weiß auf orange
Anke Greve und Andreas Steppan
Ausnahmsweise geht es in unserem heutigen Newsletter einmal nicht ums Kochen.

Ich erspare Ihnen und mir an dieser Stelle lange Erklärungen wie sehr wir alle, die freischaffend in der Kulturbranche tätig sind, beruflich von einem Tag auf den anderen durch die Pandemie lahmgelegt wurden. Nicht einmal unseren Foodblog konnten wir regelmäßig betreiben, da ich das Projekt nicht alleine stemmen kann - meine Mutter unterstützt mich bei den Vorbereitungen, unser Sohn ist für die professionellen Fotos zuständig und unsere Enkelkinder und der Rest der Familie müssen nach einer Fotosession, für die wir immer mehrere Gerichte kochen, alles aufessen. Selbst diese Familientreffen waren über weite Strecken ja nicht möglich. Und nun folgt das große ABER ...

Mein Mann und ich haben die coronabedingte Zwangspause genutzt, um eine schon lang gehegte Idee endlich in die Tat umzusetzen – ein Kinderbuch zu schreiben! Und zwar ein „Kinderbuch auch für Erwachsene“, denn wir hoffen, daß nicht nur unsere kleinen Leser Spaß an der Geschichte haben und etwas lernen werden, sondern auch für die großen Vorleser der Humor nicht zu kurz kommt.
Als unsere damals dreijährige Enkeltochter beim Anblick eines achtbeinigen Krabbeltieres im Garten freudig rief: „Oh, eine Pinne!“ entstand die Idee zu PINNE, NECKE, TORCH oder wie Steffi das SCH lernte, einem witzigen Sprachabenteuer.

Wir würden uns freuen, wenn Sie einen Blick ins Buch werfen oder in die kurzen Video-Kostproben reinschnuppern.

Anke Steppan und das OR-Team

Alles über die Geschichte und ein paar Video-Kostproben finden Sie hier
Pinne, Necke, Torch Hörbuch
Pinne, Necke, Torch
Alle Online-Verkaufspartner finden Sie auf der Vermes Verlag Seite.

Natürlich können Sie das Buch und Hörbuch auch in jeder Buchhandlung Ihres Vertrauens bestellen.

Oma Reloaded auf Facebook, Instagram & Pinterest

facebook instagram pinterest email